Schriftgrösse: Schrift verkleinern Schrift vergrössern Kontrast: Konstrast erhöhen Konstrast erhöhen

Zwei Sessionanmeldungen von Christine Hintermayer

Christine Hintermayer, NQZ Zertifiziererin und Bereichsleiterin Betreuung zu Hause der CS Caritas Socialis GmbH in Wien, hat zwei Sessions für das NQZCamp angemeldet.

Nachfolgend stellt Christine Hintermayer Ihre beiden Sessions vor:

Hintermayer Christine

Foto: Christine Hintermayer

Sessiontitel 1:

Befragungen der Bewohnerinnen und Bewohner nur wegen des NQZ?

Immer wieder stellt sich die Frage nach der Sinnhaftigkeit von Befragungen. Viele Bewohnerinnen und Bewohner haben nicht mehr die Fähigkeit oder Möglichkeit Fragebögen auszufüllen. Interviews oder Gruppengesprche werden als Methoden wenig genutzt, beziehungsweise ist oft nicht klar, wie die Ergebnisse dargestellt werden können.

Meine drei Fragen zur Diskussion in dieser Session:

  1. Welche Ziele setze ich mir als Einrichtung für eine Befragung?
  2. Wie kann die Einrichtung von einer Befragung profitieren?
  3. Welche Alternativen gibt es zu schriftlichen Befragungen? 

 

Sessiontitel 2:

4 Sterne superior, und dann Ende?

Pflegeheime setzen hinsichtlich Wohnqualität immer mehr auf Wohlfühloasen, besonderes Ambiente und Ausstattung. Diese Vorgangsweise bringt Wettbewerbsvorteile, die vor allem von Angehörigen wahrgenommen werden, welche einen „guten“ Platz für den pflegebedürftigen Menschen suchen.

Meine drei Fragen zur Diskussion in dieser Session:

  1. Entspricht die Realität eines 4-Sterne superior Hotels dem, wie Menschen im Alter leben wollen?
  2. Welche Form einer Einrichtung braucht es, damit Menschen das Leben als „normal“ erfahren?
  3. Wie schaffen es Einrichtungen, ihre Prozesse und Strukturen an der Diskussion der jeweils individuellen Interpretation von Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner auszurichten?

Kommentieren

Kommentare

Noch keine Kommentare auf dieser Seite.

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare